Zentrum im Netzwerk für Lern-, Schul- und Erziehungsfragen

UnterstützerInnen und/oder Kooperationspartner

 

 

                   K&K Sicherheitstechnik

 

 

Wir bedanken uns bei unseren UnterstützerInnen!!!

 

Unsere Kooperationspartner:

Rebalance your Brain

 

Räumlichkeiten

Hier sind ein paar Fotos unseres Wiener Standortes zu sehen:

 

Quelle: eigenes Archiv

Wir haben unseren Wiener Standort erweitert und "aufgestockt"!

 Quelle: eigenes Archiv

Hier sind ein paar Fotos unseres Steyrer Standortes zu sehen:

 

 

Quelle: eigenes Archiv

Impressum


KIPRAX - Zentrum im Netzwerk für Lern-, Schul- und Erziehungsfragen

Geschäftsform Praxis: 
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GesnbR)
Geschäftsform Bildungszentrum: Gemeinnütziger Verein (siehe Statuten)


Für den Inhalt der Website verantwortlich gemäß §5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz (ECG)

  • Mag.a Andrea Schuch-Brendel (Leitung und Gründung der KIPRAX)
    Freyengasse 35, A-3400 Maria Gugging
  • Mag.a Liesa Weiler (Leitung KIPRAX OÖ)
    Haratzmüllerstraße 34, A-4400 Steyr


Layout, Design & technische Umsetzung

  • Anna Bachofner & Florian Mayr - BAM Medienproduktion


Disclaimer zu externen Links
Die Website enthält Querverweise zu anderen Webseiten verschiedener Anbieter. Bei Verlinkung auf diese Online-Angebote übernehmen wir für den Inhalt, die Funktionalität und Verfügbarkeit der verlinkten Website(n) keine Haftung. Dies gilt auch bei allen anderen direkten oder indirekten Verweisen oder Verlinkungen auf fremde Internetangebote. Das fremde Angebot wurde bei der erstmaligen Verlinkung auf rechtswidrige Inhalte 
überprüft. Erst wenn festgestellt wird oder darauf hingewiesen wird, dass ein Angebot rechtswidrigen Inhalt aufweist, wird dieser Querverweis aufgehoben.

 

empfehlenswerte Links & weiterführende Literatur

 

LINKS

http://www.adhs-deutschland.de/Home.aspx

http://clearingplus.wuk.at/WUK/BERATUNG_BILDUNG/WUK_Bildung_und_Beratung/CoachingPlus

www.schulfuehrer.at/

 

 

LITERATUR - ADHS

Spitzer, Gerhard (2010). Warum zappelt Philipp?: Wie wir entspannt mit ADHS umgehen können. Wien: Überreuther

Krowatschek, Dieter (2009). Alles über ADS. So fördern Sie Ihr Kind. Padmos

Neuhaus, Cordula; Simchen, Helga & Wodarz, Norbert (2004). ADHS wird erwachsen. Was tun?: Chancen, Risiken und Hilfen für Teenager und junge Erwachsene mit ADHS. Karlsruhe: Bundesverband Aufmerksamkeitsstörung

Walter, Ursula (2003). Mein wildes, liebes Teufelchen. Hinweise für den Umgang mit hyperaktiven Kindern. Freiberg (Sachsen): Gesundheit

Hackenberg, Brigitte (2012). Aufmerksamkeits - Hyperaktivitätsstörungen - Von der Theorie zur Praxis. Bremen: UniMed

Farnkopf, Rosemarie (2009). ADS und Schule: Tipps für Unterricht und Hausaufgaben. Wien: Beltz

Leistner, Cornelia (2008). Interventionstabelle für Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit ADHS-Kindern im schulischen Alltag. München: ADHS Deutschland e.V.

 

 

Geschichte & Philosophie

Die  ist ein wissenschaftsbasiertes Kleinunternehmen, welches im pädagogisch-therapeutischen Bereich bei Lern-, Schul- und Erziehungsfragen tätig ist. Seit seiner Gründung 2007 als Ein-Personen-Unternehmen expandiert das Unternehmen stetig und hat seitdem sein Geschäftsfeld kontinuierlich erweitert. Gleichzeitig wurden neue TherapeutInnen aufgenommen und somit der Personalstand stetig erhöht. Vorwiegend arbeiten die MitarbeiterInnen auf freiberuflicher Basis.

Durch die pädagogische, psychologische und therapeutische Arbeit mit von AD(H)S betroffenen Kindern und Jugendlichen wurde in der  der immense Bedarf einer entsprechenden Betreuung deutlich. Im Regelschulwesen kann oftmals nicht den besonderen Bedürfnissen dieser Kinder und Jugendlichen nachgekommen werden. Auf Grund dessen kann es bei den Betroffenen selbst sowie deren unmittelbarem Umfeld zu unterschiedlichen psychischen und sozialen Schwierigkeiten kommen. Dieser große Bedarf veranlasste uns zu handeln:

Neben dem pädagogisch-therapeutischen Angebot in der  wurde im Jahr 2009 der Nachfrage zahlreicher Eltern Folge geleistet und der gemeinnützige Verein Bildungszentrum   -  zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen im häuslichen Unterricht - gegründet. Als ursprüngliches Hauptziel des Vereins wurde die schulische und therapeutische Betreuung von Kindern mit AD(H)S festgelegt. Schon bald suchten Familien mit ähnlich gelagerten Problematiken um Betreuung an, sodass das Angebot dementsprechend erweitert wurde. Der Verein wurde reibungslos in die bestehende, privatwirtschaftlich agierende Praxis integriert.

Dabei ist uns wichtig, individuell auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder einzugehen und möglichst viele Therapieangebote unter einem Dach zu vereinen. Wir vertrauen auf unser multimodales System vor Ort.

                                                     


DiagnostikUnter Diagnostik verstehen wir alle Maßnahmen und Methoden, welche zur Zuordnung von Befunden zu einer Erkrankung oder zu einem Syndrom führen. [1] (siehe auch klinisch-psychologische Diagnostik)

Therapie-/Trainingsangebot: Darunter verstehen wir die klientenspezifische Therapieauswahl, die auf der zuvor durchgeführten Diagnostik beruht. Diese beinhaltet Entscheidungsprozesse zur Therapeutenauswahl unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen und fachlichen Kompetenz. Am Ende des Auswahlprozesses steht die Erstellung eines klientenspezifisches Therapiekonzeptes, welches nach einer Verschriftlichung am Standort umgesetzt wird. [1]

Bildungszentrum: "häuslicher Unterricht" - Darunter verstehen wir alle Maßnahmen, die zur Erreichung eines positiven Schulabschlusses bzw. einer positiven Absolvierung einer Externistenprüfung oder aber auch zu einer Resozialisierung ins Schulsystem führen. [1]

[1] Hanzl, 2010, Wissensbilanz als Instrument der Personalentwicklung, S. 45. (unveröffentlicht)

Kontakt

Sie erreichen uns an unseren beiden Standorten in Wien (Psychologische Praxis & Bildungszentrum) und Steyr/Oberösterreich (Psychologische Praxis) unter folgenden Adressen und Telefonnummern:



 WIEN
Praxis & Bildungszentrum
Hardtgasse 19 (Eingang Kreindlgasse 2)
A-1190 Wien, Österreich
@ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T +43-(0)1-3670594
F: +43-(0)1-3677247

  • Öffentliche Erreichbarkeit: U6 & U4 (Spittelau), Straßenbahnen 38 (Hardtgasse), D (Spittelau) & 37 (Guneschgasse), Autobusse 35A & 38A (Hardtgasse), S- und Regionalbahnen ab/an Spittelau

 

 OBERÖSTERREICH
Psychologische Praxis
Haratzmüllerstraße 34
A-4400 Steyr, Österreich
@ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Öffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung per Mail
  • Öffentliche Erreichbarkeit: Buslinien 4, 5, 8 & 7 (Kollergasse) und 1, 2A, 3, 3B, 6, 7 & 2/4 (Pachergasse), Bahn- und Regionalbuslinien ab/an Bahnhof Steyr

Verantwortliche

  • Mag. Andrea Schuch-Brendel (Gesamtleitung)
  • Mag.Dr. Liesa J. Weiler (Leitung Wissenschaft)
  • Dipl.-Sozialpäd. (univ.) Regine von der Kammer (Leitung Bildungszentrum Primarstufe)
  • Mag. Anna Mikula und Claudia Zieser (Leitung Bildungszentrum Sekundarstufe, Arbeitsbereich Pädagogik)
  • Mag. Veronika Gindl (Leitung Bildungszentrum Sekundarstufe, Arbeitsbereich Psychologie)
  • Team Bildungszentrum und Praxis (Vernetzung; Bildungszentrum; Trainings-/Therapieangebote)

Unterkategorien