Zentrum im Netzwerk für Lern-, Schul- und Erziehungsfragen

Sekundarstufe II ("Oberstufe")

Unser Angebot für die Sekundarstufe II ("Oberstufe") setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

  • Anwesenheitspflicht bei den modular stattfindenden Blöcken der Hauptfächer (à mind. 2 Einheiten); 11.+12.Schulstufen-SchülerInnen können zur Vertiefung, Wiederholung oder Auffrischung gerne auch an den Lerneinheiten der 9.+10. Schulstufe teilnehmen
  • angebotene Hauptfächer: D, M, E (native speaker), Italienisch; nach Absprache: Latein (andere Sprachen sind extern selbständig zu organisieren und zu lernen)
  • Tutorium zur Klärung von Fragen, zur Planung, für Organisatorisches
  • wahlweise in der * oder zu Hause eigenverantwortliches Erarbeiten und Lernen der Nebenfächer vormittags
  • Teilnahme an fächerbezogenen Workshops und Übungen zur Vertiefung

*Zwischen 9:00-15:00 Uhr findet, teilweise in Kleingruppen, - neben den Hauptfachmodulen, - die Aneignung der Nebenfächer statt. Selbständiges Erarbeiten und Lernen der Fächer je nach geplanter Prüfung sowie Ausarbeitung von Prüfungsfragen stehen dabei im Vordergrund. 

Allgemeines:

  • Die Kurse dienen zur Vorbereitung auf die Matura. Das Bildungszentrum ist keine Privatschule sondern bietet häuslichen Unterricht in einem sicheren und angenehmen Umfeld an.
  • Regelmäßige Leistungskontrollen, Referate und Hausübungen (vor allem in den Hauptfächern) sollen mögliche Prüfungsängste reduzieren, mündliche Prüfungssituationen trainieren/simulieren sowie Gelerntes festigen und sichern.
  • Die Jugendlichen legen die Prüfungen im Externistenstatus am Gymnasium Wiedner Gürtel ab (Wirtschaftskundliches Realgymnasium), wobei die Reihenfolge der Prüfungen frei wählbar ist und individuell mit dem/der Jugendlichen gemeinsam erarbeitet, besprochen und reflektiert wird.
  • Pro Prüfung werden 2 Schulstufen zusammengeprüft (9.+10. Schulstufe/11.+12. Schulstufe) bzw. Matura. Für die 9.+10. Schulstufe sind insgesamt mindestens 2 Jahre Zeit, um Prüfungen in allen Fächer beider Klassen abzulegen
  • Prüfungsanmeldungen können ERST NACH ERHALT DES DEKRETS des STADTSCHULRATES f. WIEN erfolgen. Achtung: Wartezeiten!  Prüfungsgebühren/Kosten/Anmeldegebühren sind an den SSR Wien bzw. die Prüfungsschule zu entrichten (s.a. Homepage des SSR Wien)
  • Die Anmeldung zur jeweiligen Prüfung liegt in der Eigenverantwortung des/der SchülerIn
  • Die jeweiligen Prüfungsanforderungen werden persönlich mit dem/der Jugendlichen besprochen; Lernunterlagen, Material und eventuelle Skripten stellen wir zur Verfügung
  • nach Möglichkeit findet eine Begleitung der/des Jugendlichen zu Externistenprüfungen am Wiedner Gymnasium statt

Aufnahmekriterien:

  • ein positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Erstgespräch mit den Kindeseltern/dem(r) SchülerIn und dem Team der  (Information; individuelle, persönliche Planung der nächsten Schritte; Klärung der Rahmenbedingungen;.....)
  • freie Plätze (je nach Verfügbarkeit)

 

Für nähere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!