Zentrum im Netzwerk für Lern-, Schul- und Erziehungsfragen

Mag.a Andrea Schuch-Brendel

Sonderheilpädagogin; dipl. ADHS-Trainerin; Erziehungs-, Lebens- und Sozialberaterin (i.S.);

Leitung und Gründung des Zentrum sowie Vorstandsmitglied Bildungszentrum (Verein); dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietherapeutin des ÖBVL; Lernbetreuerin; Elternbildnerin; Referentin und Lehrerfortbildnerin im Institut Bewegtes Lernen- das Wiener Modell; Supervisorin (i.A.)

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

12.12.1973

geboren in Wien

1992

Matura

1992-1995

Studium an der Uni Wien PPP, Mathematik, Psychologie

1993-1998

Studium an der Pädagogischen Akademie Wien: Mathematik; Leibeserziehungen; EDV

1998-2003

Studium der Pädagogik in Kombination Sonder- und Heilpädagogik an der Universität Wien

empirische Diplomarbeit

Tutoriumsaufträge für wissenschaftliches Arbeiten, quantitative Forschungsmethoden an der Universität Wien

 

2000-2001

Auslandssemester im Rahmen des Erasmus-Programms an der Johann Goethe Universität Frankfurt am Main

 

2002-2003

Ausbildung zur Legasthenietrainerin

seit 2003

freiberufliche Sonderheilpädagogin an der privaten Volks- und Kooperativen Mittelschule der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul Antonigasse

Schwerpunkte: Prävention im Bereich Legasthenie und Dyskalkulie; Verhaltensschwierigkeiten (Kindergarten, Vorschule, VS, KMS)

 

seit 2003

Organisation und Durchführung des Phonologischen Bewusstheitstrainings in der Vorschule in Strasshof;

soziale Kompetenztrainings in verschiedenen Schulen

 

seit 2003

freie pädagogische Praxis

2004-2005

Ausbildung zur ADHS/HKS Therapeutin

seit 2006

Referentin im Institut "Bewegtes" Lernen - Das Wiener Modell"

2007

Gründung und Leitung Kiprax - Praxis im Netzwerk für Lern-, Schul- und Erziehungsfragen

2007-2009

Ausbildung zur Erziehungs-, Lebens- und Sozialberaterin

2009

Gründung und Leitung des Vereins Bildungszentrum Kiprax - Verein zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit ADHD im häuslichen Unterricht

2010/2011

Ausbildung zur Supervisorin

 

--------

PUBLIKATIONEN/Monographien

Schuch-Brendel, A. Die Auswirkungen des "Bewegten Lernens - Das Wiener Modell" auf perzeptive und visuellmotorische Funktionen in der Grundschule. Wien: 2003

Schuch-Brendel, A. ADHD in der Erziehungsberatung. Diplomarbeit zur Erlangung des Zertifikats zum Lebens- und Sozialberater. Wien: 2009

Schuch-Brendel, A. ADHD-Problematik in der Erziehungsarbeit. Welche Rolle hat ADHD im Beratungssetting? Welche möglichen Handlungsweisen können auch auf nicht diagnostizierte ADHD-Kinder angewandt werden? Artikel im Zuge des Zwischenkolloquiums Lebens- und Sozialberaters

Khan, G. & Petrakovits, P. (Hrsg.). Evaluationsbericht des Pojekts "Bewegtes Lernen - Das Wiener Modell". Zusammenfassende Darstellung der Egebnisse des Bereiches Grafomotorik. Wien: 2005